Nicht immer geht es ohne Hilfe

Stellen Sie sich  vor:

zwei senioren wandern durch den wald

Sie haben sich auf Ihren Ruhestand gefreut und möchten sich nur noch mit den angenehmen Dingen des Lebens beschäftigen. Um alle anderen Dinge möchten Sie sich nicht mehr kümmern.
Sie möchten sich manchen Aufgaben oder Herausforderungen nicht mehr selber stellen und Sie benötigen kompetente Unterstützung. Ihre Familie ist aber möglicherweise mit den eigenen Alltagsaufgaben genug gefordert oder wohnt zu weit entfernt.

Dann sind Sie bei mir genau richtig!

 

Fallbeispiel:

Eine Klientin, eine 83-jährige Hausbesitzerin, nutzt die Betreuungsleistung für die Erledigung aller Behördengänge und Bankgeschäfte:

  • Sie wird unterstützt bei der Korrespondenz mit Institutionen und Behörden, bei Vereinbarungen mit ihren Mieter, aber auch bei Gesprächen mit dem Gärtner und den Handwerkern.
  • Alle Leistungen erhält sie von ihrer Betreuerin übersichtlich aufgelistet und dokumentiert.  Dadurch wird sie nicht nur entlastet, sondern sie hat auch Rechtssicherheit.

Sollten sich ihre Bedürfnisse ändern, so kann sie zusätzlich folgende Leistungen von der ihr vertrauten Person in Anspruch nehmen:

  • Begleitung zu Terminen (Arzt u.a. )
  • Regelung aller Angelegenheiten, die sie selber nicht mehr durchführen kann.
  • Pflegestufen beantragen
  • Vermittlung zu Pflegediensten
  • Vorsorge- und Betreuungsverfügungen